Deckungskarten für KFZ Ausfuhr- und Kurzzeitkennzeichen

Es handelt sich hierbei ausschließlich um die gesetzliche Auto-Haftpflichtversicherung (PKW, LKW, Anhänger) in Deutschland zugelassener,
für die Kurzzeit oder die Ausfuhr bestimmte Fahrzeuge (KFZ-Kennzeichen).

 

Kurzzeit-Kennzeichen:

Die Versicherungsbestätigung für Kurzzeitkennzeichen wird benötigt, um ein Fahrzeug bei einer deutschen Zulassungsbehörde zuzulassen.

Die Versicherung wird auf den Zeitraum von 5 Tagen abgeschlossen.

Kurzzeitkennzeichen dürfen an Fahrzeugen, die nicht zugelassen sind, zu Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten verwendet werden.

Sie können innerhalb Deutschlands wie auch EU-weit eingesetzt werden.

 

Wir unterscheiden nach folgenden Fahrzeugarten:

– Anhänger

– PKW

– Offen ( alle sonstigen Fahrzeugarten )

Zu der Versicherungsbestätigung ( EVB ) kann auch eine Internationale Versicherungskarte ( grüne Karte ) ausgestellt werden.

Ausfuhr-Kennzeichen:

Die Versicherungsbestätigung für Ausfuhrkennzeichen wird benötigt, um ein Fahrzeug bei einer deutschen Zulassungsbehörde zulassen zu können

und ist bestimmt für Fahrzeuge die auf eigener Achse im Rahmen des Grüne Karte Verbundes weltweit ausgeführt werden.

Die Versicherungsbestätigung kann nicht in elektronischer Form geboten werden.

 

Wir unterscheiden folgende Fahrzeugarten und Ausfuhr-Varianten:

– Anhänger mit einer Versicherungsdauer von 9, 15 und 30 Tagen

– PKW mit einer Versicherungsdauer von 9, 15, 30 und 90 Tagen

– Offen (alle sonstigen Fahrzeugarten) mit einer Versicherungsdauer von 9, 15, 30, ab dann in Schritten  von 30 Tagen bis 360 Tage.

 

 

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.