Kautionsbürgschaft statt Barkaution:

EuroKaution sichert Privat-

und Geschäftskunden ab.

Das Unternehmen EuroKaution aus Hamburg bietet seit 2008 Kautionsbürgschaften bzw. so genannte Kautionsversicherungen an. Der Service ist mittlerweile für viele Mieter unverzichtbar geworden: Anstatt eine Barkaution beim Vermieter zu hinterlegen, zahlt der Mieter eine jährliche Gebühr an EuroKaution und im Falle eines Schadens tritt die Kautionsbürgschaft in Kraft. Der Vermieter erhält so die gleiche Sicherheit wie bei einer Barkaution, doch der Mieter bleibt flexibel und kann das Geld so einsetzen, wie er möchte.

Bis heute wurden bereits über 100.000 Bürgschaftzusagen von EuroKaution an Kunden abgegeben und ein Mietkautionsvolumen von über 25 Millionen Euro abgesichert. Im Privatkundenbereich bietet Euro-Kaution günstige Kautionsversicherung für jeden Mieter an, der die Bonitätsprüfung positiv durchläuft. Geschäftskunden werden von uns individuell beraten und erhalten maßgeschneiderte Angebote.

 

Mietkaution steht angenehmen Umzug im Weg.

Ein Umzug ist eine teure Angelegenheit. Man benötigt Geld für neue Möbel und die Gestaltung der neuen Wohnung. Die alte Wohnung muss meist renoviert werden und eventuelle Schäden müssen beseitigt werden. Außerdem fällt manchmal noch Geld für einen Transporter und Umzugskartons an. Ein wichtiger Faktor ist auch die Mietkaution. Häufig muss die Kaution für die neue Wohnung bereits hinterlegt werden, auch wenn der alte Vermieter die Kaution für die vorherige Wohnung noch nicht zurückgezahlt hat.

Kautionsbürgschaft statt Barkaution.

Anstatt nun einen teuren Kredit aufzunehmen oder auf die Anschaffung neuer Möbel zu verzichten, bietet sich jetzt die Kautionsbürgschaft von EuroKaution, optimal an. Sie ermöglicht dem Vermieter eine sichere Alternative zur Barkaution und der Mieter kann sein Geld behalten. Die Kosten für die Kautionsbürgschaft richten sich nach der Höhe der vom Vermieter geforderten Kaution und werden vom Mieter getragen. Über einen jährlichen Beitrag sichert sich der Mieter mit einer Kautionsbürgschaft gegenüber dem Vermieter ab. Bürgschaftsgeber der EuroKaution sind namenhafte Versicherungsgesellschaften. Sie haften gegenüber dem Vermieter mit bis zu drei Nettokaltmieten. Der Mieter stellt einen Antrag auf die Kautionsversicherung und bekommt eine Bürgschaftsurkunde, die er dem Vermieter gibt. Kommt es nun zum Schadensfall, kann der Vermieter sich an EuroKaution wenden und bekommt schnell das Geld für eine Reparatur oder einen Mietausfall. Der durch die Kautionsbürgschaft abgesicherte Geldbetrag, richtet sich nach der versicherten Kautionshöhe.

 

weitere Informationen und Produkte der Eurokaution finden Sie hier: